Ihr Anwalt

Mein Name ist

Michael Langhans

und ich bin Ihr Rechtsanwalt.

Die Philosophie meiner Kanzlei basiert auf Menschen, deren Problemen und den Problemlösungen hierzu, egal ob Privatperson oder Handwerker, Einzelkaufmann oder große Firma.

Ich bin Anwalt für Sie, nicht nur für eine Rechtsfrage oder für meine Rechnung. Der Mensch steht im Mittelpunkt meiner Tätigkeit und meiner Kanzlei, seine Probleme und wie wir diese Probleme gemeinsam lösen können geben den Takt vor.

Sie stehen im Mittelpunkt.

Mein Team und ich freuen uns,  Sie kennenlernen und Ihnen helfen zu dürfen.

 

Michael Langhans

Ich bin in der Albertus-Magnus Geburtsstadt Lauingen an der Donau geboren und in Donauwörth aufgewachsen. Dort besuchte ich die Sebastian-Franck-Grundschule in der Parkstadt und danach das Gymnasium Donauwörth. Meinen Wehrdienst absolvierte ich ebenfalls in Donauwörth in der ab 2013 geschlossenen Alfred-Delp-Kaserne. 1996 begann ich  dann mein Studium an der Universität Augsburg, das ich 2002 erfolgreich abschloss. Nahtlos startete ich meine weitere Ausbildung im Referendariat beim OLG München zur Erlangung des zweiten juristischen Staatsexamens. Dieses Referendariat schloss ich 2005 erfolgreich ab.

Während des Referendariats begann ich bei meinem späteren Mentor, Dr. Günter Schnitzer, mitzuarbeiten. Dort lernte ich all die praktischen Kniffe, die im Alltag unverzichtbar sind, kennen. Diese legten nicht nur den Grundstein für mein handwerkliches Geschick, sondern erleichterten auch maßgeblich den Abschluss des zweiten Staatsexamens. Von Herrn Dr. Günter Schnitzer übernommen habe ich nicht nur den unermüdlichen Einsatz für meine Mandanten, sondern auch das Bewusstsein für die soziale Verantwortung, die jeder Rechtsanwalt als Teil der staatlichen Rechtspflege innehat.

Nach dem Referendariat ermöglichte Herr Dr. Schnitzer mir den Berufseinstieg und die Spezialisierung auf Verkehrs- sowie Bau- und Architektenrecht. In beiden Fachbereichen konnte ich die Fachanwaltslehrgänge erfolgreich abschließen.
Das Sozialrecht, dem ich seit Studientagen verbunden war, konnte ich dort weiter Vertiefen. Die Barrierefreiheit seiner neuen Kanzleiräume im Ried ist damit logische Konsequenz, aber auch Ausdruck innerer Überzeugung.

Um diese, meine Berufsphilosophie  weiter leben und umsetzen zu können, habe ich mich 2009 selbständig gemacht in Donauwörth, erst in einer Sozietät in der Sonnenstraße, nunmehr als Einzelanwalt im Ried in der Adolph-Kolping-Straße (Soziale und tolerante, Verantwortung zeigende Namen von Albertus Magnus, Sebastian Franck, Alfred Delp und Adolph Kolping pflastern quasi meinen Weg).

Ich bin Mitglied des Deutschen Anwaltsvereins, der ARGE dav-it, des Forums Junge Anwaltschaft und der ARGE Verkehrsrecht.

Privat liebe ich das Kochen, insbesondere ausländische wie die indische Küche mit ihrer Schärfe und Milde entdecke ich gerne (wenn es die Zeit zulässt). Ich bin passionierter Weinliebhaber mit einem Faible für Gewürztraminer. Ansonsten verbringe ich meine wenige Freizeit mit meinen Söhnen und dem Sammeln südindischer Kinofilme auf DVD. Ich lese gerne und sammele auch deutschsprachige und internationale Lyrik. 2001 wurde ich zudem mit einem Preis für von mir verfasste Lyrik ausgezeichnet.

Mein Profil auf Xing finden Sie hier.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>