Currently browsing category

BGH

zpo

Schufa-Drohung in Mahnung kann rechtswidrig sein

Der Bundesgerichtshof hatte sich am 19.03.2015 mit folgender Schufa-Drohung eines Mobilfunkunternehmens (via Inkassoinstitut) zu beschäftigen: Als Partner der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (SCHUFA) ist die V. GmbH verpflichtet, die unbestrittene Forderung der SCHUFA mitzuteilen, sofern nicht eine noch durchzuführende Interessenabwägung in Ihrem Fall etwas anderes ergibt. Ein SCHUFA-Eintrag kann Sie …

Schönheitsreparaturen: Nicht immer bei unrenoviert übernommener Wohnung

Am 18.03.2015 hat der Bundesgerichtshof weitreichend die bisherige Praxis der un renovierte für nicht mehr gültig erklärt: Wer in eine unrenovierte Wohnung einzieht, kann formularmäßig nicht zur (teilweisen) Übernahme von Renovierungsarbeiten verpflichtet werden, insbesondere nicht solange er eine nur unzureichende Kompensation für dies erhält. Im konkreten Fall hatte der Vermieter …